zur Wirtschaftsförderagenturzur Startseitezum Innovations- und Gründerzentrum

Digitalbonus Thüringen

Antragstellung ist seit 15.07.2018 möglich

15.07.2018
Logo Thüringer Aufbaubank
 

Die Förderung hat das Ziel, kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen.
Förderfähig sind zum Vorhaben gehörende Ausgaben für IuK-Software und Iuk-Hardware einschließlich Ausgaben für Leistungen externer Dienstleister zur Migration und Portierung von IT-Anwendungen und Systemen.

Gefördert werden Digitalisierungsvorhaben in den Bereichen:

Digitalisierung von Betriebsprozessen, vor allem:
* Intelligente Vernetzung der Enterprise-Resource-Planning-Systeme (ERP) und Produktionssysteme, insb. an das Manufacturing Execution System (MES) – Echtzeiterfassung
* Einbindung von cyber-physischen Systemen in die Produktion
* Einführung medienbruchfreier (Produktions-) Systeme
* Integration von Customer-Relationship-Management-Systemen (CRM) an das MES
* Einführung von Mensch-Maschinen-Interaktion in der Produktion, wie bspw. Datenbrillen, Touchscreens
* Integration mobiler Betriebsgeräte in die Produktionssteuerung
* Einführung eines digitalen Abbilds
* Implementierung additiver Fertigungsverfahren, z. B. 3D-Druck
* Aufbau der Infrastruktur zur Erhebung und Analyse großer Datenmengen/ Big-Data-Anwendungen
* Integration digitaler Workflows mit Lieferanten und Kunden (e-commerce/ e-procurement)

Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen, vor allem:

Einführung von predictive-maintenance-Anwendungen, z. B. Fernwartung
Einführung projektbegleitender und/oder Anwendungssteuerungssoftware
Einführung datenbasierter Dienstleistungen
Anwendung von (digitalen) Standards und Normen

Einführung oder Verbesserung von Informations- und Datensicherheitslösungen

Implementierung eines Informations- und/oder Datensicherheitskonzeptes
Initialisierung der Nutzung von Cloudtechnologien

Für eine Förderung werden Vorhaben ausgewählt, bei denen die Ausgaben zu einem nicht unerheblichen Digitalisierungsfortschritt im Betriebsprozess bzw. im Produkt- und Dienstleistungsportfolio des Unternehmens führen oder die Informationssicherheit des Unternehmens wesentlich verbessern.
Mit der Antragstellung muss ein Konzept eingereicht werden, das das Vorhaben beschreibt und den erwarteten Digitalisierungsfortschritt für das Unternehmen verdeutlicht.

Weitere Informationen zur Antragstellung und Förderhöhe finden Sie auf den Seiten der Thüringer Aufbaubank.

letzte Änderung: 27.07.2018 07:14:00

 
InKontakt-MesseThüringen - Wirtschaftzum LandkreisStädtedreieck